35 Jahre Erasmus in Europa / 30 Jahre Erasmus in Österreich

35 Jahre Sticker © European Commission

2022 feiern wir 30 Jahre Erasmus+ in Österreich und 35 Jahre Erasmus+ in Europa.

35 Jahre Mobilität und Kooperation haben Europa aufgeschlossene und mit Unternehmergeist ausgestattete Menschen gebracht, die heute die Zukunft unserer Gesellschaft gestalten. Jeder Euro, den wir in Erasmus+ investieren, ist eine Investition in die Zukunft und in die Idee Europas.

Die ursprüngliche Idee von Erasmus+ war Studierenden zu ermöglichen über die Grenzen hinweg in anderen Ländern Erfahrungen zu sammeln und andere Hochschulsysteme kennenzulernen. Das war vor 35 Jahren der Anlass zur Errichtung von Erasmus. Dahinter steht der Beschluss des europäischen Ministerrates von 1987, die Zusammenarbeit von Hochschulen in Europa zu fördern. Der Rat hat damit Weitblick bewiesen – handelt es sich bei Erasmus doch um eines der beliebtesten und erfolgreichsten Programme der EU. Seit 1992 nimmt Österreich an dem Programm teil. Mittlerweile ermöglicht Erasmus+ noch mehr Menschen die Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts: ob sie gerade in die Schule gehen, eine Lehre begonnen haben, in der Erwachsenenbildung arbeiten oder in den Bereichen Jugend und Sport tätig sind. Darüber hinaus unterstützt das Programm mit eigenen Förderschienen auch Projekte insbesondere im Bildungs- und Jugendsektor.

Was passiert im Jubiläumsjahr…

Festveranstaltung - 30 Jahre (wo)anders lernen: Erasmus+ 30 Jahre in Österreich und 35 Jahre in Europa 1992(87)–2022

Am 11. Oktober 2022 lud der OeAD gemeinsam zur 30/35 Jahre Erasmus+ Festveranstaltung ins Palais Wertheim in Wien. Rund 1000 Gäste verfolgten das Programm, entweder direkt vor Ort oder live an den Bildschirmen daheim. Im Zuge der Veranstaltung wurden auch die #ErasmusDays 2022 eröffnet und die Erasmus+ und ESK-Botschafter/innen 2022 ausgezeichnet.

Auf unserem OeAD-Youtube-Kanal können Sie die Veranstaltung nachverfolgen. 

ErasmusPlusFreundschaft

ErasmusPlusFreundschaft Challenge Sujet - grafisch © OeAD/Reidinger

Anlässlich der 30 Jahre Erasmus+ in Österreich und 35 Jahre Erasmus+ in Europa Jubiläen hatte der OeAD zur #ErasmusPlusFreundschaft-Challenge aufgerufen! Da die Aktion ein so großer Erfolg war und wir gerne weiterhin von euren wunderbaren Freundschaften und Begegnungen im Programm Erasmus+ erfahren möchten, freuen wir uns, wenn ihr auch zukünftig den #ErasmusPlusFreundschaft nutzt.

Upcycling Erasmus+ Werbematerialien

Was tun mit „veralteten“ Goodies, Werbematerialien und Drucksorten?

Aus einem Brainstorming sind folgende 3 Upcycling Projekte entstanden:

  • Kooperation KMD Herbststrasse 
    • Mode und Designprodukte werden aus unseren alten Erasmus+ Werbematerialien hergestellt und finden so eine neue Bestimmung.
    • Präsentation dieser bei der Festveranstaltung am 11.Oktober
      (Modeschau & Fotos)
  • Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst
    • Ausschreibung eines Wettbewerbs – „Paper on Tour“ - Kreation von einem Kunstwerk aus alten Drucksorten
    • Ausstellung von den 10 nominierten Kunstwerken am 13. & 14. Oktober während der #ErasmusDays an der Angewandten
    • Preisverleihung & Verkündung der Gewinner/innen am 13. Oktober um 14:00 Uhr an der Angewandten, Lichthof A, Oskar-Kokoschka-Platz 2, 1010 Wien
    • Jurymitglieder u.a. Alexandra Grausam (das weisse haus), Aldo Giannotti (Künstler), Assunta Abdel Azim Mohamed (Künstlerin)
  • Kooperation mit Jugend am Werk Stmk - your company
    • Produktion von Täschchen aus alten Werbe-Bannern und Lanyards

35 Jahre Sticker

35 Jahre Sticker (öffnet Bild in Modal-Fenster) © European Commission

Die Europäische Kommission hat einen 35 Jahre Sticker zur freien Verwendung produziert. Zum Download geht es hier.

Zahlen, Daten, Fakten

© OeAD

In Österreich: Unser Booklet steht Ihnen zur freien Verwendung zur Verfügung. Zum Download

In Europa: in Kürze hier verfügbar

Erasmus+ und ESK: Meine Story - Erzähle & Gewinne

© OeAD-GmbH/Reidinger

Alle Erasmus+ und ESK Teilnehmenden, die ihren Erasmus+ Aufenthalt oder ESK-Projekt zwischen 1. November 2021 und 1. November 2022 absolvier(t)en, sind eingeladen ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen. Inspiriere andere mit Erfahrungen und Erlebnissen von deinem Auslandsaufenthalt oder Projekt!

In der Jubiläumskategorie 30/35 Jahre Erasmus+ können alle ehemaligen Programm-Teilnehmenden mitmachen und ihre schönsten Erinnerungen teilen.

Zu gewinnen gibt es ÖBB-Reisegutscheine im Wert von 400 € für die nächste Entdeckungsreise durch Europa!
Die Teilnahme ist bis 1. November 2022 möglich! 

Teile jetzt deine Story!  

35 Jahre Erasmus+ in Europa – großes Fest in Brüssel

© Europäische Kommission

Am 20. September werden 35 Jahre Erasmus+ in Europa in Brüssel gefeiert mit einem Hybriden Event. Weitere Infos hier.

Erasmus Münze: 2 - Euro Münze

(öffnet Bild in Modal-Fenster) © Münze Österreich/Lea Fabienne/Lea Fabienne
  • ab 1. Juli im Umlauf
  • in allen Euro-Ländern
  • eine Seite: das gewohnte Landkartenmotiv
  • andere Seite: Motive die auf das jeweilige Ausgabeland abgestimmt sind
  • AT: die Interpretation des Gemäldes „Bildnis des schreibenden Erasmus von Rotterdam“ (1523) von Hans Holbein dem Jüngeren
    Den Hintergrund bildet ein Netzwerk aus Linien, das für den geistig-kulturellen Austausch zwischen Studierenden verschiedener Nationen steht. Partiell erhabene Stellen im Netzwerk lassen die Zahl „35“ erahnen, die auf die Jahre des Bestehens des Erasmus-Programms Bezug nimmt.
  • Weiter Infos hier

Foto: Jakob Calice, OeAD-Geschäftsführer; Martin Polaschek, Bildungs-, Wissenschafts- und Forschungsminister; Claudia Plakolm, Jugendstaatssekretärin; Gerhard Starsich Generaldirektor der Münze Österreich AG; Ernst Gesslbauer, OeAD-Direktor für das Programm Erasmus+