Erasmus+ Jugend

Das Erasmus+ Programm 2021–2027 im Bereich Jugend

Unter dem Dach von "Erasmus+ Jugend" gibt es Fördermöglichkeiten für Jugendprojekte bzw. die außerschulische Jugendarbeit.

Innerhalb der Key Action 1 des Programms Erasmus+ Jugend werden Projekte gefördert, die

  • den Austausch zwischen jungen Menschen aus verschiedenen Ländern zu einem gesellschaftlich relevanten Thema ermöglichen (Jugendbegegnungen)
  • Weiterbildungsangebote für Jugendarbeiter/innen schaffen und den Austausch und Kontakt zwischen im Jugendbereich tätigen Personen ermöglichen (Fachkräftemobilitäten)
  • die Beteiligung von jungen Menschen am gesellschaftlichen und demokratischen Leben verankern (Youth Participation Activities)

Innerhalb der Key Action 2 des Programms Erasmus+ Jugend werden Kooperationsprojekte gefördert, die

  • niederschwellige Zusammenarbeit von Organisationen des Jugendbereichs mit Partnern auf europäischer Ebene ermöglichen (Kleinere Partnerschaften)
  • Entwicklung, Transfer und Implementierung innovativer Praktiken im Jugendsektor und gemeinsame Initiativen zur Förderung von Zusammenarbeit, Peer-Learning und Erfahrungsaustausch auf europäischer Ebene sicherstellen (Kooperationspartnerschaften)

Projekte aus anderen Bereichen (Freiwilligeneinsätze, Solidaritätsprojekte) werden durch das zweite EU-Jugendprogramm "Europäisches Solidaritätskorps" gefördert.  Informationen zum Europäischen Solidaritätskorps finden Sie hier: solidaritaetskorps.at

Alle Informationen zum Programm Erasmus+ Jugend 2014–2020 finden Sie hier: jugendinaktion.at

Auswahlliste KA151 Jugend 2021

Die Auswahl wurde vorbehaltlich der erfolgreichen Zertifizierung der jeweiligen antragstellenden Organisation getroffen.

Innerhalb von 30 Kalendertagen nach postalischer Übermittlung des Genehmigungs- bzw. Ablehnungsschreibens seitens des OeAD / Nationale Agentur für Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps können formale Einsprüche, die den Auswahlprozess betreffen, erhoben werden. Einsprüche sind beim OeAD schriftlich einzureichen.

Auswahlliste KA152/KA153/KA154 Jugend 1. Antragsrunde 2021

Die Auswahl wurde vorbehaltlich der erfolgreichen Zertifizierung der jeweiligen antragstellenden Organisation getroffen.

Innerhalb von 30 Kalendertagen nach postalischer Übermittlung des Genehmigungs- bzw. Ablehnungsschreibens seitens des OeAD / Nationale Agentur für Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps können formale Einsprüche, die den Auswahlprozess betreffen, erhoben werden. Einsprüche sind beim OeAD schriftlich einzureichen.

Auswahlliste KA2 Zusatzaufruf Antragsrunde 2020

Die Auswahl wurde vorbehaltlich der erfolgreichen Zertifizierung der jeweiligen antragstellenden Organisation getroffen.

Innerhalb von 30 Kalendertagen nach postalischer Übermittlung des Genehmigungs- bzw. Ablehnungsschreibens seitens des OeAD / Nationale Agentur für Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps können formale Einsprüche, die den Auswahlprozess betreffen, erhoben werden. Einsprüche sind beim OeAD schriftlich einzureichen.