Geförderte Kosten

Die Förderung der Mobilitäten basiert auf Pauschalen für Reise- und Aufenthaltskosten für die Teilnehmenden sowie Organisationskosten für die Institution. Darüber hinaus kann bei Bedarf auch die Erstattung von tatsächlichen oder außergewöhnlichen Kosten genehmigt werden.

Förderfähige Kosten

Gefördert werden Tickets der Teilnehmenden und etwaiger Begleitpersonen. Zudem gibt es finanzielle Unterstützung in Form von Pauschalen für Organisation und Durchführung der Mobilitätsaktivität (100 Euro/Teilnehmenden), Aufenthaltskosten (62 Euro pro Teilnehmenden/Begleitperson pro Tag), Inklusionsunterstützung (100 Euro/Teilnehmenden) sowie in begründeten Fällen Deckung zusätzlicher Kosten wie zum Beispiel medizinisches Begleitpersonal, Dolmetsch, Visum, Aufenthaltstitel, Impfungen, medizinische Bescheinigungen (100%), und Reservierungskosten (80%).

Beträge und Details finden Sie im Programmleitfaden (EN) auf den Seiten 185 bis 187.