Liebe Interessent/innen!

Wir freuen uns, Sie zu unserem Event 'So wirkt das EU-Jugendprogramm in Österreich und Europa! einladen zu dürfen.

Am 15. September, 15.00 – 18.00, findet die Präsentation des europäischen Forschungsnetzwerkes RAY - ,Research-based Analysis of European Youth Programmes’ statt. Gemeinsam mit unserem RAY-Forschungspartner, dem Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Innsbruck, beleuchten wir die Wirkung des EU-Förderprogramms Erasmus+ im Jugendsektor. Ergebnisse und Erkenntnisse aus verschiedenen RAY-Studien werden vorgestellt.

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in dieses spannende Thema der Wirkungsforschung eintauchen.

Wann?

  • Donnerstag, 15. September, 15.00-18.00
  • Einlass: ab 14:30 Uhr
  • Programmbeginn 15:00

Wo?

  • Saal 1 in der OeAD, Agentur für Bildung und Internationalisierung, Ebendorferstraße 7, 1010 Wien

Was?

  • Begrüßung & Eröffnungsworte (OeAD)
  • Vorstellung des Forschungsnetzwerkes RAY (OeAD und Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck)
  • Präsentation der Studienergebnisse der nationalen Studienergebnisse von RAY-MON, RAY-LTE, RAY-PART und nationale und transnationale Ergebnisse von RAY-COR, Prof. Dr. Fred Berger, Leiter des Instituts für Erziehungswissenschaft an der Universität Innsbruck und Dr. Susanne Gadinger, Diplom-Pädagogin und Journalistin
  • Q&A-Session
  • Gemütlicher Ausklang und Gelegenheit zum persönlichen Austausch und Netzwerken bei Brötchen & Getränken

Bitte melden Sie sich bis spätestens 8. September 2022 an:

Anmeldeformular/Registration Form
captcha