Erasmus+ Hochschulbildung: Jean Monnet Aktionen

Gruppe sitzt auf Wiese und sieht in Bücher, junge Frau lächelt in die Kamera © OeAD/Gianmaria Gava

Jean Monnet Aktionen bieten Möglichkeiten im Bereich der Hochschulbildung und - neu - in anderen Bereichen der Aus- und Weiterbildung. Die Maßnahmen von Jean Monnet tragen dazu bei, das Wissen über die Integrationsfragen der Europäischen Union zu verbreiten.

Ziele

Insgesamt werden 2021 fünf Jean Monnet Aktionen, die in zwei Gruppen zusammengefasst sind, gefördert. Die ersten vier Aktionen sind für Hochschulen relevant:

  • Jean Monnet Aktionen im Bereich der Hochschulbildung: Hochschulen aus Programm- und Partnerländern können einreichen in:
    • Jean Monnet Moduls: mind. 40 Unterrichtsstunden pro Studienjahr im Bereich der EU-Studien, Sommer Schools sind erlaubt
    • Jean Monnet Chairs: mind. 90 Unterrichtsstunden pro Studienjahr im Bereich der EU-Studien, abgehalten von Hochschul-Professor/innen
    • Jean Monnet Centres of Excellence: Kompetenz- und Wissenszentren zu EU-Themen, max. ein Zentrum pro Hochschule
  • Jean Monnet Aktionen im Bereich der Aus- und Weiterbildung: Es können nur Institutionen aus Programmländern gefördert werden:
    • Jean Monnet Teacher Trainings (Hochschulen oder Lehrer/innen-Bildungsinstitutionen): Vorbereitung und Durchführung von Lehrer/innen-Ausbildungsaktivitäten für Lehrer/innen an Schulen und Berufsbildungsanbieter, um neue Fähigkeiten zu entwickeln, zu unterrichten und sich in EU-Angelegenheiten zu engagieren
    • Jean Monnet Networks in other fields of Education and Training: momentan nicht für Hochschulen, sondern für Schulen und berufsbildende Institutionen relevant

Bitte entnehmen Sie die Zielsetzungen der einzelnen Aktionen dem Erasmus+ Programmleitfaden.

Laufzeit und geförderte Kosten

Die Laufzeit beträgt für alle Aktionen drei Jahre.

  • Jean Monnet Aktionen im Bereich der Hochschulbildung:
    • Jean Monnet Moduls: max. 30.000 Euro bzw. 75% der Gesamtkosten
    • Jean Monnet Chairs: max. 50.000 Euro bzw. 75% der Gesamtkosten
    • Jean Monnet Centres of Excellence: max. 100.000 Euro bzw. 80% der Gesamtkosten
  • Jean Monnet Aktionen im Bereich der Aus- und Weiterbildung:
    • Jean Monnet Teacher Trainings: max. 300.000 Euro bzw. 80% der Gesamtkosten
    • Jean Monnet Networks in other fields of Education and Training: max. 300.000 Euro bzw. 80% der Gesamtkosten

Antragstellung

Die koordinierende Einrichtung reicht den Antrag bei der Europäischen Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) in Brüssel ein (zentrales Verfahren).

Ende der Einreichfrist: 2. Juni 2021, 17 Uhr (MEZ)

Weitere Informationen finden Sie im Erasmus+ Programmleitfaden und auf der Website der Exekutivagentur EACEA.

Nehmen Sie unsere in Anspruch!