Jean-Monnet-Aktionen

Gruppe sitzt auf Wiese und sieht in Bücher, junge Frau lächelt in die Kamera © OeAD/Gianmaria Gava

Jean-Monnet-Aktionen fördern die exzellente Lehre und Forschung zu Europa und zum europäischen Integrationsprozess. Im Jahr 2021 werden fünf verschiedene Jean-Monnet-Aktionen gefördert. Davon sind vier für den Hochschulbildungsbereich von Relevanz:

  • Jean-Monnet-Module
  • Jean-Monnet-Lehrstühle
  • Jean-Monnet-Exzellenzzentren
  • Jean-Monnet-Lehrkräfteschulungen

Ziele

Jean Monnet unterscheidet zwischen internationalen und europäischen Aktionen:

  • Jean-Monnet-Aktionen im Bereich der Hochschulbildung – Hochschulen aus Programm- und Partnerländern können einreichen in:
    • Jean Monnet Moduls: mind. 40 Unterrichtsstunden pro Studienjahr im Bereich der EU-Studien, Summer Schools sind erlaubt
    • Jean Monnet Chairs: mind. 90 Unterrichtsstunden pro Studienjahr im Bereich der EU-Studien, abgehalten von Hochschulprofessorinnen und -professoren
    • Jean Monnet Centres of Excellence: Kompetenz- und Wissenszentren zu EU-Themen, max. ein Zentrum pro Hochschule

  • Jean-Monnet-Aktionen im Bereich der Aus- und Weiterbildung – Es können nur Institutionen aus Programmländern gefördert werden:
    • Jean Monnet Teacher Trainings (Hochschulen oder Lehrer/innen-Bildungsinstitutionen): Vorbereitung und Durchführung von Lehrer/innen-Ausbildungsaktivitäten für Lehrer/innen an Schulen und Berufsbildungsanbieter, um neue Fähigkeiten zu entwickeln, zu unterrichten und sich in EU-Angelegenheiten zu engagieren


Bitte entnehmen Sie die Zielsetzungen der einzelnen Aktionen dem Erasmus+ Programmleitfaden.

Laufzeit und geförderte Kosten

Die Laufzeit beträgt für alle Aktionen drei Jahre.

  • Jean-Monnet-Aktionen im Bereich der Hochschulbildung:
    • Jean Monnet Moduls: max. 30.000 Euro bzw. 75 Prozent der Gesamtkosten
    • Jean Monnet Chairs: max. 50.000 Euro bzw. 75 Prozent der Gesamtkosten
    • Jean Monnet Centres of Excellence: max. 100.000 Euro bzw. 80 Prozent der Gesamtkosten

  • Jean-Monnet-Aktionen im Bereich der Aus- und Weiterbildung:
    • Jean Monnet Teacher Trainings: max. 300.000 Euro bzw. 80 Prozent der Gesamtkosten

Antragstellung

Die koordinierende Einrichtung reicht den Antrag bei der Europäischen Exekutivagentur Bildung und Kultur (EACEA) in Brüssel ein (zentrales Verfahren).


Ende der Einreichfrist: 2. Juni 2021, 17 Uhr (MEZ)


Weitere Informationen finden Sie hier:

Nehmen Sie unsere in Anspruch!