Antragstellung für Akkreditierung

Antragsfristen

Nächste Antragsfrist: 19. Oktober 2021, 12:00 Uhr (Brüsseler Zeit)

Antragstellung Akkreditierung Erasmus+ 2021-2027

Antragsberechtigte Institutionen reichen den Antrag auf Akkreditierung bei der nationalen Agentur ihres Landes ein. Die antragstellende Institution muss mindestens zwei Jahre im jeweiligen Bildungsbereich tätig sein. Eine Institution kann eine Einzel-Akkreditierung oder eine Erasmus-Akkreditierung als Koordinator eines nationalen Mobilitätskonsortiums beantragen. Pro Antragsrunde darf jede Institution einmal im jeweiligen Bildungsbereich einen Antrag auf Akkreditierung einreichen. Bei Genehmigung der Akkreditierung ist die Akkreditierung für die gesamte Programmlaufzeit im Bereich Erwachsenenbildung gültig.

Schritt für Schritt zur Antragstellung

1. Erstellen Sie bei EU-Login Ihr persönliches Benutzerprofil, falls Sie noch keines besitzen. Damit können Sie das Antragsformular und den Leitfaden zur Antragstellung einsehen.

2. Erstellen Sie eine Organisation ID (OID) für Ihre Organisation, falls diese noch keine hat. Institutionen, die bereits an Erasmus+ 2014-2020 teilgenommen haben und über einen PIC verfügen, wurde automatisch eine OID zugewiesen. Diese können Sie hier unter abfragen.

3. Auf der Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps Plattform finden Sie die Antragsformulare. Füllen Sie Ihren Antrag online aus und übermitteln sie diesen ausschließlich über das Online-Formular. Anträge, die per Post, Fax oder E-Mail übermittelt oder nach der Antragsfrist eingereicht werden, werden nicht akzeptiert.

Unterlagen zur Antragstellung Erasmus-Akkreditierung (KA120)

Sobald das Online-Antragsformular KA120 für die Antragsrunde 2021 zur Verfügung steht, finden Sie dieses auf der Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps Plattform.

Nehmen Sie unsere Beratungen in Anspruch!

Eine Übersicht zu den nächsten Info-Veranstaltungen finden Sie laufend hier.

Nachlese unserer Informations-Webinare

Sollten Sie eines unserer Informations-Webinare verpasst haben, können Sie die Inhalte gerne hier nachlesen. Falls es Aufzeichnungen der Webinare gibt, werden diese ebenso hier veröffentlicht.