Online-Diskussion: Ein Jahr Fernunterricht & eTwinning

Die eTwinning-Community setzt in diesen Wochen den Fokus auf Österreich und berichtet über ein Jahr pandemiebedingtes Homeschooling und wie eTwinning in diesen Zeiten genutzt werden kann.

Am Montag, den 26. April, diskutieren drei österreichische eTwinner/innen gemeinsam mit einer Vertreterin der nationalen eTwinning-Koordinierungsstelle über ihre Erfahrungen. Die Sprache ist Englisch, die Veranstaltung offen für Interessierte aus allen eTwinning-Ländern. Die Online-Diskussion findet auf MS Teams statt.

Teilnehmer/innen:

  • Caroline Jäckl – eTwinnerin, Head of the European Office of the Board of Education for Vienna
  • Diana Groß - eTwinnerin, secondary school BG/BRG/BORG Hartberg; Private University College of Teacher Education Diocese Graz-Seckau
  • Gisela Gutjahr - eTwinnerin, secondary school BRG Wels Wallererstraße; Board of Education for Upper Austria; University of Teacher Education Upper Austria
  • Vesna Babaja - Austrian National Support Organisation

Zur Online-Veranstaltung

Mehr Information zu ähnlichen Aktivitäten (inkl. Aufnahmen von früheren Online-Veranstaltungen) finden Sie in der eTwinning-Gruppe „eTwinning at home… and back to school“. Zugriff erhalten Sie mit Ihrem eTwinning-Account.

Wenn Sie teilnehmen möchten, aber noch nicht Teil der eTwinning-Community sind, können Sie sich als Lehrkraft jederzeit hier registrieren.

26. April 2021 16:00 bis 17:00 Online eTwinning-Europa Veranstaltung im iCal-Format speichern