Europäische Erneuerungsagenda für die Hochschulbildung

FachveranstaltungHochschuleEuropäische Programme

Die Europäische Kommission hat am 30. Mai 2017 eine Mitteilung über eine erneuerte euro­päische Agenda für die Hochschulbildung ("Modernisierungsagenda") veröffentlicht. Die erneuerte EU Agenda bildet den Schwerpunkt im Hochschulbereich in den nächsten Jahren.

Die Schwerpunkte der Agenda umfassen vier prioritäre Bereiche:

  • Maßnahmen zur Vermeidung künftiger Missverhältnisse zwischen Kompetenznachfrage und -angebot und Förderung herausragender Leistungen bei der Kompetenzentwicklung;
  • Schaffung inklusiver und vernetzter Hochschulsysteme;
  • Sorge dafür zu tragen, dass Hochschuleinrichtungen zur Innovation in der Gesellschaft beitragen;
  • Förderung effektiver und effizienter Hochschulsysteme.

Zur Präsentation und Diskussion der erneuerten EU Agenda laden das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) gemeinsam mit der OeAD-GmbH / Nationalagentur Erasmus+ Bildung zu einer Fachveranstaltung ein. Die Veranstaltung richtet sich an Vizerektor/innen für Studium und Lehre, an Expert/innen, die mit der Studienplanentwicklung befasst sind, an die Vertretungsorganisationen der österreichischen Universitäten und Hochschulen sowie an die Studierendenvertretung.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis 22.11.2017 möglich.

Nähere Informationen und Anmeldung

30. November 2017 09:30 bis 14:00 Freyung 3, 1010 Wien (Veranstaltungsräume des BMWFW) BMWFW | Nationalagentur Erasmus+ Bildung Veranstaltung im iCal-Format speichern