Erasmus+ Tagebuch 2021 – Erzählt eure Geschichte!

Headerbild Erasmusplus Tagebuch © OeAD-GmbH/Reidinger

Aufgrund der eingeschränkten Mobilität in Zeiten von COVID-19 konnten Erasmus+ Aufenthalte teilweise nicht wie geplant oder nur virtuell stattfinden. Doch gerade in solchen Zeiten ist es besonders wichtig, auf die positiven Seiten des vereinten Europas aufmerksam zu machen. Erzähle uns deine Geschichte und gewinne Reisegutscheine mit der Bahn!

Der OeAD ist die nationale Agentur für Erasmus+ und lädt alle Erasmus+ Teilnehmer/innen ein, die ihren Erasmus+ Aufenthalt zwischen 10. November 2020 und 10. November 2021 absolvier(t)en, über ihre physische oder virtuelle Mobilität zu berichten. Teile deine Erasmus+ Geschichte im Bereich der Schulbildung, Berufsbildung, Hochschulbildung, Erwachsenenbildung oder Jugend mit jenen, die auch an einem Auslandsaufenthalt interessiert sind, aber noch zu wenig über das EU-Programm wissen.

Wie hast du dich auf die Veränderungen eingestellt und neue Möglichkeiten gefunden, einen Austausch zu verwirklichen? Welche neuen Erfahrungen hast du gemacht? Was hast du Neues gelernt? Was hast du vermisst? Worauf freust du dich, wenn du deinen geplanten Aufenthalt im europäischen Ausland antreten kannst?

Verfasse in der Erasmus+ Tagebuch App, die in der Facebook-Seite Erasmus+ Bildung Österreich integriert ist, einen Blogbeitrag mit deiner Geschichte und teile so deine Erasmus+ Erfahrungen mit Freund/innen, Bekannten und anderen Usern.

So geht’s:

1. Bitte sende uns an die E-Mail-Adresse erasmustagebuch@oead.at

  • deinen Namen
  • deine E-Mail-Adresse
  • ggf. den Namen, unter dem du auf Facebook registriert bist
  • den Namen deiner entsendenden Institution in Österreich
  • dein geplantes Erasmus+ Zielland

Ihr könnt gerne auch eine Liste aller Teilnehmer/innen eurer Institution mit diesen Daten gesammelt schicken! Wenn du minderjährig bist, sende uns bitte zusätzlich die ausgefüllte Einwilligungserklärung deiner Eltern.

2. Gehe auf Erasmus+ Tagebuch und melde dich mit deiner Facebook UserID an. Anschließend erhältst du von uns ein ausführliches Infopaket per E-Mail und kannst nach einer kurzen Registrierung damit beginnen, deinen Blogeintrag zu verfassen.

3. Verfasse einen Blogeintrag – eventuell auch mit Bildern – von mind. 300 Wörtern, spätestens bis 10. November 2021. Du kannst aber auch mehrere Beiträge verfassen, wenn du mehr zu erzählen hast!

Kriterien

Als Kriterien für die Preisverleihung gelten Erasmus+ Bezug und Qualität der Beiträge.

Besonders interessiert uns: Was hat dich dazu bewegt, einen Erasmus+ Aufenthalt zu machen? Wie hast du dich darauf vorbereitet bzw. wie bereitest du dich gerade vor? Welche Herausforderungen hast du aufgrund von eingeschränkter Mobilität meistern müssen? Wie hast du dich auf die neue Situation eingestellt und Alternativen gefunden? Was hast du gelernt? Welche Erfahrungen für deine Zukunft nimmst du mit?

Rahmenbedingungen

Anzahl:

  • Ein Blogbeitrag mit deiner Geschichte, die mindestens 300 Wörter umfasst. Du kannst aber auch mehrere Beiträge verfassen, wenn du mehr zu erzählen hast!

Auswahlverfahren

Eine Jury wird die Beiträge nach den oben genannten Kriterien bewerten und je eine/n Gewinner/in pro Programmbereich (Schulbildung, Berufsbildung, Hochschulbildung, Erwachsenenbildung, Jugend) auswählen.

Preise

Die besten Beiträge des Erasmus+ Tagebuch Wettbewerbs werden im Dezember 2021 verkündet. Zu gewinnen gibt es fünf ÖBB-Reisegutscheine im Wert von je 400 Euro. Pro Programmbereich wird vom OeAD ein/e Gewinner/in ermittelt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Erasmus+ Geschichten!