Antragstellung einer Fachkräftemobilität

Eine beteiligte Organisation aus einem Programmland stellt den Antrag im Namen aller Projektpartner/innen bei der Nationalagentur in ihrem Land. Anträge in Erasmus+ können nur online eingereicht werden. Alle Antragsteller/innen und Partner/innen müssen sich vor der Antragstellung einmalig im zentralen Teilnehmer/innen-Portal des Erasmus+ Programmes registrieren und erhalten dabei eine Organisations-ID (OID).

Antragsfrist

11. Mai 2021, 12:00 Uhr (Brüsseler Zeit)

Zur Antragstellung

Projektstart frühestens 1. August 2021

5. Oktober 2021, 12:00 (Brüsseler Zeit)

Projektstart frühestens 1. Jänner 2021

Schritt für Schritt zur Antragstellung

1. Erstellen Sie bei EU-Login Ihr persönliches Benutzerprofil, falls Sie noch keines besitzen. Damit können Sie das Antragsformular und den Leitfaden zur Antragstellung einsehen.

2. Erstellen Sie eine Organisation ID (OID) für Ihre Organisation, falls diese noch keine hat. Institutionen, die bereits an Erasmus+ 2014-2020 teilgenommen haben und über einen PIC verfügen, wurde automatisch eine OID zugewiesen. Diese können Sie hier unter abfragen.

3. Auf der Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps Plattform finden Sie die Antragsformulare. Füllen Sie Ihren Antrag online aus und übermitteln sie diesen ausschließlich über das Online-Formular. Anträge, die per Post, Fax oder E-Mail übermittelt oder nach der Antragsfrist eingereicht werden, werden nicht akzeptiert.

Antragstellung

Die Online-Antragsformulare (KA153-YOU - Mobility of Youth Workers) stehen zeitgerecht nach Veröffentlichung des Aufrufs auf der Plattform Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps zur Verfügung (KA153-YOU). Füllen Sie Ihren Antrag online aus und übermitteln sie diesen ausschließlich über das Online-Formular. Anträge, die per Post, Fax oder E-Mail übermittelt oder nach der Antragsfrist eingereicht werden, werden nicht akzeptiert.

Unterlagen zur Antragstellung

Die Europäische Kommission hat auf ihrer Webseite einen Leitfaden zur Antragstellung veröffentlicht sowie Muster-Antragsformulare zur Ansicht hochgeladen.

Nehmen Sie unsere Beratungen in Anspruch!

Eine Übersicht zu den nächsten Info-Veranstaltungen sowie Final Checks finden Sie laufend hier.

Für eine individuelle Projektberatung wenden Sie sich bitte an unsere Regionalstellen in jedem Bundesland.