Erasmus+ Berufsbildung

Das EU-Programm zur Förderung der beruflichen Bildung in Europa

Erasmus+ Berufsbildung fördert die länderübergreifende Zusammenarbeit von Institutionen, die die Berufsbildung in Europa verbessern. Neben der Modernisierung und Internationalisierung der beteiligten Organisationen stärkt das Programm die Wettbewerbsfähigkeit ganzer Branchen. Jedes Jahr gehen tausende Schüler/innen in der beruflichen Erstausbildung, Lehrlinge sowie Fachkräfte der beruflichen Bildung mit Erasmus+ ins europäische Ausland, um dort zu lernen bzw. zu lehren.

Erasmus+ für Schüler/innen in der beruflichen Erstausbildung und Lehrlinge

Schüler/innen der beruflichen Bildung und Lehrlinge absolvieren geförderte Auslandspraktika mit Erasmus+.

Erasmus+ für Fachkräfte der beruflichen Bildung

Fachkräfte der beruflichen Aus- und Weiterbildung können Lehraufträge und berufliche Weiterbildung in Form von Praktika, Job Shadowing oder Hospitationen absolvieren.

Erasmus + für Einrichtungen der Berufsbildung und andere Institutionen

Erasmus+ fördert die länderübergreifende Zusammenarbeit von Berufsbildungseinrichtungen und anderer Organisationen mit Bezug zur beruflichen Bildung. Das Programm unterscheidet zwei Möglichkeiten.

Kooperationen von mindestens drei Institutionen aus verschiedenen Ländern, mit dem Ziel die Qualität der beruflichen Bildung zu verbessern

Kooperationen von Institutionen mehrerer Länder, um Qualifizierungsdefizite in bestimmten Branchen aufzudecken oder durch neue Bildungsprogramme zu beheben

Welche Ziele die EU mit Erasmus+ Berufsbildung verfolgt

  • Erasmus+ erhöht die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft, in dem es die Qualität und Effizienz der Berufsbildung in Europa verbessern.
  • Erasmus+ trägt zur Chancengleichheit in Europa bei.
  • Erasmus + fördert die persönliche und berufliche Entwicklung von Berufsanfänger/innen und Fachkräften der beruflichen Bildung - und steigert damit nicht zuletzt deren Karrierechancen.
  • Erasmus+ weckt bei Berufsanfänger/innen und Fachkräften der Berufsbildung die Lust am internationalen Austausch.
  • Erasmus+ bereichert Institutionen mit Bezug zur beruflichen Bildung - durch ausländische Gäste, die eine Weile dort lehren oder lernen, und durch die Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen im Ausland.
  • Erasmus+ trägt dazu bei, dass Europa zu einem hochattraktiven Kontinent der Bildung und zu einer Wertegemeinschaft zusammenwächst.

Nationalagentur Erasmus+ Bildung Berufsbildung


+43 1 534 08-0
bildung.erasmusplus.at/berufsbildung/

Ebendorferstraße 7
1010 Wien