OeAD koordiniert EU-Projekt "TRANSVAL-EU" mit 15 Partnern aus sieben europäischen Ländern.

17. Mai 2021
Ein Mann geht über einen Zebrastreifen.
Die Validierung von "transversalen Kompetenzen" steht im Zentrum des Projekts.

Ganz allgemein handelt es sich bei "transversalen Kompetenzen" um Fähigkeiten, die in einem Kontext oder in der Bewältigung einer Situation erworben wurden und auf andere Situationen und/oder auf einen anderen Kontext übertragen werden können.

Das TRANSVAL-EU Projekt befasst sich mit dem komplexen Thema der Validierung von transversalen Kompetenzen.

Projektstart war am 28. Februar 2021, das Projekt ist auf 30 Monate anberaumt und die Finanzierung erfolgt durch Erasmus+ Leitaktion 3 (Europäische experimentelle Maßnahmen). Das Projekt hat 16 Partner/innen aus 7 Ländern.

Insgesamt wird das Projekt mit 1,9 Mio. Euro Fördermittel aus dem Erasmus+ Programm gefördert, davon erhalten österreichischen Partner 600.000 Euro.

Weitere Informationen